Hilfe von startsocial e.V.

Liebe Herzenssmenschen,

was wäre unsere Gesellschaft ohne die vielen Menschen, die in Ehrenämtern dafür Sorge tragen, dass soziale Herausforderungen und Probleme unserer Zeit abgefedert werden. Menschen, bei denen sich unsere Kinder in ihrer Freizeit gut aufgehoben fühlen und die ihnen mit ihren ganz besonderen Fähigkeiten helfen, sich auf unterschiedlichsten Gebieten weiterzuentwickeln, die sich um die Verletzlichsten unter uns kümmern oder die ihren Mitmenschen in vielen Situationen mit Rat
und Tat da zur Seite stehen, wo deren Latein endet.

Hilfe bietet der Verein startsocial e.V., unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel. Im Mittelpunkt stehen der Wissenstransfer und die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Erfahrene Fach- und Führungskräfte bringen bei startsocial ihr Know-how ehrenamtlich in zweierlei Hinsicht ein: Jurorinnen und Juroren geben hilfreiches schriftliches Feedback und Anregungen zur Weiterentwicklung der Initiativen. Die startsocial-Coaches unterstützen durch Beratung und Hilfestellung vor Ort bei relevanten Entwicklungsfeldern, wie beispielsweise Organisationsentwicklung, Finanzplanung und Projektmanagement.

Und diese Hilfe hat unser Verein „Herzenssache – NfSuF e.V.“ erneut in Anspruch genommen. Bereits 2018 sind wir als Verein diesen Weg gegangen. Damals ging es darum ein Aufgaben- und Rollenkonzept für den Verein zu erarbeiten, welches uns mit der wertvollen Unterstützung unserer Coaches sehr gut gelungen ist.

Doch eins ist uns bewusst. In unserer Vereinsarbeit gibt es trotz dieser Unterstützung noch weitere Baustellen, die sich mit fachmännischer Expertise von außen sicher beheben lassen. Also haben wir uns im vergangenen Sommer ein weiteres Mal dem aufwändigen Bewerbungsverfahren gestellt. Und das hat sich gelohnt, denn die Jury aus unterschiedlichen Vertretern aus Wirtschaft und Politik hat eines der 100 ausgeschriebenen Beratungs-Stipendien an uns vergeben. Diesmal wollten wir uns folgenden Themen widmen und einer genauen Analyse unterziehen, denn gerade hier haben wir aus unserer Sicht jede Menge Luft nach oben:

  1. Optimierung der internen Kommunikation: Schaffung von Wirksamkeit, Nachhaltigkeit und Verbindlichkeit
  2. Erweiterung der Außenwirkung für die Kernthemen des Vereins
  3. Aufbau eines systematischen Prozesses zur Gewinnung von Ehrenamtlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.